Borgholzhausen

Retter im Einsatz: Die Feuerwehr befreit eines der Unfallopfer vom Donnerstag aus seinem Fahrzeug. - Foto: Andreas Großpietsch
Borgholzhausen

Unfallserie soll jetzt enden

Gemeinsam auf der Suche nach neuen Erkenntnissen: Freileitungsgegner und Landwirte laden zum großen Feldversuch – von links: Sebastian Henrichmann (Agravis Technik), Dieter Vahrenbrink (Vorsitzender Landwirtschaftlicher Ortsverein), Henning Görlich (Landwirt), Klaus Strothmann (Vize im Ortsverein) sowie Hartmut Halden, Dierk Bollin und Heinz Schlüter von der Initiative gegen die Höchstspannungsfreileitung. Sie alle hoffen auf viele Interessierte am 2. September auf dem Acker an der Sundernstraße. - Foto: Andreas Großpietsch
Borgholzhausen

Der große Magnet-Feld-Versuch

Ein Erlebnis: Über 150 Autos werden beim diesjährigen Stoppelfeldrennen an den Starte gehen. - Foto: Anke Schneider
Borgholzhausen

Stoppelfeldrennen in Aschen

Dramatische Augenblick: Vorsichtig wurde der 81-jährige Borgholzhausener von den Feuerwehrleuten aus seinem Fahrzeug befreit. Er wurde ebenso ins Krankenhaus gebracht wie sein Unfallgegner, ein 41-jähriger Mann aus Bielfeld. Foto. A. Großpietsch - Foto: Andreas Großpietsch
Borgholzhausen

Zwei Schwerverletzte auf der B68

Sportlicher Samstag für die DKMS: Dafür stehen - von links: Ewald Stockhecke, Hermann Ludewig, Andreas Stockhecke, Jan Brüggemann, Hubert Kaiser, Patrick van Diesen und Joachim Bzdega. Alle Erlöse fließen in das Gesamtergebnis des DKMS Aktionswochenendes ein. Fotos: A. Großpietsch - Foto: Andreas Großpietsch
Borgholzhausen

Profis im Piumer Stadion

Sie stehen buchstäblich im Regen: Acht Grundschulkinder und neun aus der Gesamtschule sollen plötzlich an anderen Bushaltestellen ein- und aussteigen. - Foto: Anke Schneider
Borgholzhausen

Bushaltestellen geschlossen

realisiert durch evolver group