Polizei riegelt Gelände ab: An der PAB-Gesamtschule läuft derzeit ein Großeinsatz. - © Andreas Großpietsch
Polizei riegelt Gelände ab: An der PAB-Gesamtschule läuft derzeit ein Großeinsatz. | © Andreas Großpietsch

Borgholzhausen Polizeieinsatz an Gesamtschule entpuppt sich als Fehlalarm

Offenbar SEK-Kräfte vor Ort

Marc Uthmann

Borgholzhausen. Mit einem Großaufgebot war die Polizei an der Gesamtschule in Borgholzhausen im Einsatz. Um 15 Uhr war über die Lautsprecheranlage der Schule Amokalarm ausgelöst worden. Dabei war vor einer "ernsten Situation" an der Schule gewarnt und die Menschen dazu aufgefordert worden, sich "in Sicherheit zu bringen", in den Räumen zu bleiben und die Türen zu verschließen. Jetzt teilte die Polizei mit, dass es sich vermutlich um einen Fehlaram gehandelt habe Um sicher zu gehen, durchsuchen derzeit SEK-Kräfte das Schulgelände und -gebäude. Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte hatten zuvor unter Begleitung der Polizei das Gebäude verlassen. Die Polizei war auch in Werther auf dem Parkplatz der Gesamtschule sowie in Halle in der Nähe des Gerry Weber Stadions präsent. Dort sammelten sich Ersatzkräfte, um im Notfall die Kollegen in Borgholzhausen unterstützen zu können.

realisiert durch evolver group