Ein 21-Jähriger hat mit seinem Pkw in Bielefeld eine Spur der Verwüstung hinterlassen. - © Christian Mathiesen
Ein 21-Jähriger hat mit seinem Pkw in Bielefeld eine Spur der Verwüstung hinterlassen. | © Christian Mathiesen

Bielefeld Pkw überschlägt sich und hinterlässt Spur der Verwüstung in Bielefeld

21-Jähriger verwüstet Vorgarten und demoliert mehrere Pkw

Alexandra Buck

Bielefeld. Ein 21-jähriger Mann hat mit seinem Pkw am Sonntagabend in Bielefeld eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Er fuhr zunächst durch einen Gartenzaun und prallte dann gegen mehrere Pkw. Gegen 22.45 Uhr war der Mann aus Leopoldshöhe auf der Straße Dingerdisser Heide unterwegs auf dem Weg nach Hause. In Höhe der Hausnummer 156 kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach einer in einer Linkskurve plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Vorgarten verwüstet Er durchbrach den Jägerzaun des anliegenden Grundstücks. Dann prallte der Pkw gegen eine Tanne, eine Garage und zwei andere abgestellte Wagen, überschlug sich und blieb hinter der Einfahrt zum Hof auf dem Dach liegen. Ein VW Passat, der auf dem Hof stand, erlitt dabei einen Totalschaden. Der 21-jährige Unfallfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und wurde in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Der Unfallfahrer hatte laut Polizei jedoch großes Glück und wurde nach derzeitigem Stand nicht schwerer verletzt. Sein nicht mehr fahrbereiter VW Golf wurde geborgen und anschließend abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf mindestens 14.000 Euro geschätzt.

realisiert durch evolver group