Das Unternehmen hat seinen Sitz in Jöllenbeck. - © Jens Reddeker
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Jöllenbeck. | © Jens Reddeker

Bielefeld Unser Arbeitsplatz: Hinter den Kulissen von BOGE in Bielefeld

Das Unternehmen baut Kompressoren, die in der Industrie, im Bergbau oder der Getränkeherstellung eingesetzt werden

Sebastian Kaiser

Bielefeld. Kompressoren kennen die meisten Menschen aus der Reifenwerkstatt, wo mit druckluftbetriebenen Schraubern Räder montiert werden. Doch Druckluft hat vor allem in der Industrie zahlreiche Anwendungsbereiche. BOGE liefert dafür die passenden Kompressoren. In rund 70 Branchen werden Geräte von BOGE eingesetzt, die Reihe der Kunden reicht von Weinkellereien bis zu Recyclingbetrieben. Im Bergbau, in der Schifffahrt, bei der Metallerzeugung oder in der Textilindustrie liefern Kompressoren die Luft zum Arbeiten: zum Kühlen oder Reinigen, für den pneumatischen Antrieb vom Maschinen oder Transportsystemen. In vielen Fällen werden hohe Qualitätsanforderungen gestellt. Die Luft muss trocken, rein und ölfrei sein, damit sie beispielsweise in der Getränkeindustrie zum Reinigen von Flaschen eingesetzt werden kann. Neu entwickelt wurde der High-Speed-Turbokompressor, dessen Antrieb quasi „luftgeschmiert" ist und der damit 100-prozentig ölfreie Luft liefert. „Die wird etwa in der Lebensmittelindustrie gebraucht, in der Medikamentenherstellung, für Beatmungsgeräte oder für Lackierungen, die absolut fehlerfrei aussehen müssen", erläutert Ina Rockmann, Leiterin Marketing Services. „Druckluft ist auch die Basis für Stickstoff, der etwa bei der Verpackung von Lebensmitteln eingesetzt wird." Zur Produktpalette zählen auch Scroll-Kompressoren – leise und vibrationsarme Geräte, die beispielsweise für den Antrieb von Instrumenten in Zahnarztpraxen sorgen können. Ein Druck von acht bis 13 Bar ist Standard, „mit Boostern ausgestattet können unsere Kompressoren sogar einen Druck von 40 Bar aufbauen", sagt Rockmann. Sehen Sie in unserer interaktiven Grafik, welche Menschen unter anderem für BOGE arbeiten:

realisiert durch evolver group