Ein 33-Jähriger war am Donnerstagabend in Bielefeld stark alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs. - © SYMBOLFOTO: DPA
Ein 33-Jähriger war am Donnerstagabend in Bielefeld stark alkoholisiert im Straßenverkehr unterwegs. | © SYMBOLFOTO: DPA

Bielefeld Fahrer in Bielefeld ist zu betrunken für Alkoholtest

33-Jähriger konnte sein Auto erst nach mehren Versuchen stoppen

Bielefeld Sennestadt (nw). Der 33-jähriger Fahrer eines Transporters fuhr am Donnerstagabend stark alkoholisiert seinen Wagen. Als die Polizei den Mann aufforderte, den Wagen zu stoppen, gelang ihm das erst nach mehreren Versuchen. Auch einen Alkoholtest konnte der 33-Jährige nicht mehr durchführen. Zeugen informierten die Polizei am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr, dass ein weißer Transporter auf dem Senner Hellweg in Schlangenlinien fuhr. Die eingesetzte Polizeistreife entdeckte den Fahrer, als er versuchte, vom Senner Hellweg auf die Lämershagener Straße in Richtung Lämershagen abzubiegen. Trotz langsamer Fahrweise gelang es dem Fahrer nur mit Mühe, den Abbiegevorgang durchzuführen. Er holte weit auf die Gegenfahrbahn aus. Der 33-Jährige missachtete zunächst die Anhalteaufforderung der Polizei...

realisiert durch evolver group