In Bielefeld ist ein vierjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. - © picture alliance / dpa
In Bielefeld ist ein vierjähriger Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. | © picture alliance / dpa

Bielefeld Vierjähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Auf die Fahrbahn geschleudert

Bielefeld. Ein vierjähriger Junge aus Sennestadt ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Abend mitteilte, war eine Autofahrerin gegen 15.30 Uhr mit ihrem VW auf der Jöllenbecker Straße stadteinwärts unterwegs. In Höhe des Hochbahnsteigs an der Koblenzer Straße lief der Junge laut derzeitigem Ermittlungsstand über die Straße. Das Kind touchierte den Wagen der 44-Jährigen aus Leopoldshöhe und wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert. Notarzt versorgt den Schwerverletzten, seine Eltern begleiten ihn in die Klinik Der schwer verletzte Junge wurde vom alarmierten Notarzt versorgt und anschließend, begleitet von seinen Eltern, in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin des Wagens blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

realisiert durch evolver group