Senne/Sennestadt Ungewöhnlicher Adventszauber

Weihnachtliches im Bielefelder Süden: 24 Vereine bieten beim Weihnachtsmarkt an der Jesus-Christus-Kirche auch Unerwartetes

Senne/Sennestadt. Zwei sehr unterschiedliche Adventsmärkte lockten am Wochenende in den Bielefelder Süden. Die Tiere und das bäuerliche Ambiente machen den Weihnachtsmarkt auf dem Ramsbrock Hof zu einem besonderen Erlebnis. In diesem Jahr waren die neu geborenen Kälbchen Betti und Silvester die Attraktion. Weihnachtliche Musik, der Duft von Crêpes, Bratwürstchen, Glühwein und Eierpunsch zogen am Samstagnachmittag einige hundert Besucher zum Weihnachtsmarkt an der Jesus-Christus-Kirche. "Bulle, Kuh und Kälbchen in einem Stall - das ist ja wunderbar", sagt Besucherin Herta Lüttich erfreut und streichelt dem vierbeinigen Familienoberhaupt den Kopf. "Hab ich ja noch nie erlebt, dass die als Familie zusammenleben." Ihre Freundin tippt sie an und sagt begeistert: "Schau mal, jetzt trinkt das Kalb." Ulrich Gödde erläutert derweil, dass das Rote Höhenvieh eine besonders robuste Rasse ist...

realisiert durch evolver group