Ein zwei Meter großer Mann hat sich mit einem Ladendetektiv des Sportgeschäfts Decathlon angelegt. Die Polizei Bielefeld bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Schwergewicht. - © dpa/picture alliance
Ein zwei Meter großer Mann hat sich mit einem Ladendetektiv des Sportgeschäfts Decathlon angelegt. Die Polizei Bielefeld bittet um Hinweise zu dem flüchtigen Schwergewicht. | © dpa/picture alliance

Bielefeld Zwei-Meter-Mann legt sich mit Decathlon-Ladendetektiv an

Polizei bittet um Hinweise zu dem großen, kräftigen Mann

Bielefeld. Ein zwei Meter großer Mann mit Vollbart hat am Donnerstag einem Ladendetektiv des Sportgeschäfts Decathlon Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Der Ladendetektiv folgte dem Mann, der einen Rucksack trug, gegen 18.16 Uhr. Der Ladendieb hatte zuvor den Rucksack aus dem Ladensortiment genommen und ein Paar Boxhandschuhe hineingesteckt. Gerötete, geschwollene Augen Nachdem der Ladendieb das Geschäft durch einen Nebeneingang verlassen hatte, stellte sich der Detektiv vor. Dabei erkannte er, dass der Mann unter seiner grauen Jacke eine orangefarbene Jacke und ein orangefarbenes T-Shirt aus der Filiale trug. Als sich der Dieb zum Gehen abwandte, wollte ihn der Angestellte festhalten. Unvermittelt drehte sich der Mann um und sprühte dem Detektiv Pfefferspray ins Gesicht. Während der Ladendetektiv mit geröteten und geschwollenen Augen zurückblieb, lief der Dieb zu dem nahegelegenen Kreisverkehr an dem Einkaufscenter. Er stieg in einen wartenden weißen Kleinwagen und fuhr in Richtung Verler Straße davon. Die Beschreibung des Tatverdächtigen: Männlich, 45 bis 50 Jahre alt, etwa 2 Meter groß, ungefähr 120 Kilogramm schwer. Er trug einen Vollbart, eine blaue Jeans, alte Schuhe und eine dunkelgraue, abgetragene Jacke - dazu die orangefarbene neue Jacke und das neue orangefarbene T-Shirt. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Bielefeld, Kriminalkommissariat 14, Tel. (05 21) 54 50.

realisiert durch evolver group