Blumenumrahmt im Sonnenschein: So gutes Wetter wünschen sich Manfred Giebel (von links), Gerhard Haupt und Nils Koppert zum kommenden Wochenende, wenn das Sennefest gefeiert wird. - © Silke Kröger
Blumenumrahmt im Sonnenschein: So gutes Wetter wünschen sich Manfred Giebel (von links), Gerhard Haupt und Nils Koppert zum kommenden Wochenende, wenn das Sennefest gefeiert wird. | © Silke Kröger

Senne Das Sennefest stellt sein Programm vor

Veranstaltungsreigen: Am Wochenende wird im Stadtbezirk groß gefeiert. An den Vorbereitungen und Aktivitäten sind viele große und kleine Hände beteiligt

Silke Kröger

Senne. Einmal im Jahr steigt im Stadtbezirk eine große Stadtteilparty, an deren Gelingen sich von den Kleinsten bis zu den Großen ganz viele Bewohner beteiligen: Für das Sennefest, federführend organisiert von der Arbeitsgemeinschaft Sennefest, binden schon bei den Vorbereitungen zahlreiche Aktive viele kleine Fäden zu einem gemeinsamen (Fest-)Strang. Gefeiert wird am Wochenende, 9. und 10 September, im und am Schulzentrum, Klashofstraße 79. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag um 14 Uhr, dazu spielt das Salonorchester der Musikschule Senne. Für eine musikalische Einstimmung sorgen die Bands der Realschule bereits ab 13.30 Uhr. Wer vorab schon da ist: Um 13 Uhr öffnen die Stände, der Kunst- und Kreativmarkt und der Flohmarkt der Senner Kinder. Der Tag endet mit der rauschenden „Senner Nacht" in der Schulaula. Der Sonntag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst im Forum um 10 Uhr. Abends klingt das Fest mit einem gemeinsamen Singen gegen 17. 30 Uhr aus. An beiden Tagen läuft auf der Bühne ein bunter Programmreigen ab: mit einem Theaterstück der Georg-Müller-Schüler etwa, Akrobatik der Offenen Ganztagsschule Buschkamp, mit Judo vom TuS 08 oder mit „Zumba Gold" der Senner Tanzsportfreunde. Auch zum Mitmachen sind die Besucher eingeladen – beim Tai-Chi und Feldenkrais in der Hermann-Windel-Halle etwa oder beim Ukulele-Workshop auf der Bühne. Der Kunstturnverein will besonders die Kinder am Sonntag zum Mittanzen animieren. Zudem steigt in der Sporthalle am Samstag von 13 bis 16 Uhr das Mini- und Sonderstaffel-spielfest des TuS 08. Schauen, stöbern und schoppen können die Besucher an den 35 Ständen des Kunst- und Kreativmarktes. Präsentiert werden Dekoratives, Unikat-Taschen, Floristik, Edelstahl-Skulpturen, Mützen, Schals, Seifen und vieles mehr. Einige Aussteller lassen sich bei ihrer Arbeit auch wieder über die Schulter schauen. Am Samstag können sich die Besucher Rastazöpfe flechten lassen. Außerdem bastelt der Senner Holzkünstler Manfred Haase mit den Kindern witzige Eulen. „Das ist schon beim Kartoffelfest gut gelaufen", meint Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt. Speziell für die älteren Anwohner gibt’s wieder den Senioren-Klönnachmittag Samstag im Forum mit Musik vom Salonorchester. Um die Gestaltung und die Bewirtung kümmert sich die Schülervertretung der Realschule. Abgerundet wird das Sennefest von Aktionen und Infoständen der Kitas, Schulen, Kirchen, Vereine und Verbände. Die reichern auch das kulinarische Angebot mit allerlei Leckereien an. Die Bezirksvertreter dagegen schenken diesmal (nur Sonntag) eine flüssige Köstlichkeit aus der französischen Partnerstadt aus, verrät der Bezirksbürgermeister: „Bretonischen Kir".

realisiert durch evolver group