Gemütliche Strohecke: Einmalig und einladend sind die Strohballen auf dem Weihnachtsmarkt der Christuskirche, die der evangelische Familienkreis als Veranstalter zu netten Sitzgruppen gestapelt hat. Hier schmeckt der Glühwein nochmal so gut, findet diese fröhliche Runde. - © Foto: Sibylle Kemna
Gemütliche Strohecke: Einmalig und einladend sind die Strohballen auf dem Weihnachtsmarkt der Christuskirche, die der evangelische Familienkreis als Veranstalter zu netten Sitzgruppen gestapelt hat. Hier schmeckt der Glühwein nochmal so gut, findet diese fröhliche Runde. | © Foto: Sibylle Kemna

Senne Dschungelbuch und Glühwein auf dem Senner Weihnachtsmarkt

Rund um die Christuskirche: Weihnachtsmarkt ist wieder Besuchermagnet

Senne. Der erste Advent ist für die allermeisten Senner reserviert: Für den Weihnachtsmarkt rund um die Christuskirche, den der evangelische Familienkreis seit 29 Jahren mit viel Liebe und Strahlkraft gestaltet. Er zog am Wochenende wieder Hunderte von Besuchern an. Mit einem ersten Höhepunkt im abwechslungsreichen Programm sorgte die offene Ganztagsbetreuung der Bahnhofschule Senne schon früh für richtig viel Zulauf. Das „Dschungelbuch“ von der Theater- und der Sing-a-song-AG hatte zwar ein wenig Mikrofonprobleme, war aber liebevoll inszeniert und die kleinen Schauspieler voller Spielfreude. Es wurde mit Freude und Begeisterung vom Publikum verfolgt. Bei untergehendem Sonnenschein und knackiger Kälte ging es draußen weiter mit Karussellfahren für die Kleinen, Ponyreiten für die Größeren und Glühwein für die Großen...

realisiert durch evolver group