Neben Bikes, Scootern und Läufern waren in der Senne auch Gespanne unterwegs - mit vier, sechs oder acht Hunden. - © Annika Falk-Claußen
Neben Bikes, Scootern und Läufern waren in der Senne auch Gespanne unterwegs - mit vier, sechs oder acht Hunden. | © Annika Falk-Claußen

Bielefeld 500 Hunde starten an diesem Wochenende beim 8. Senner Schlittenhunderennen

Fotoaktion: Gesucht wird der schönste Hund Bielefelds

Annika Falk-Claußen

Bielefeld. So viele Hund-Mensch-Teams wie noch nie nehmen am Wochenende am 8. Senner Schlittenhunderennen teil.  500 Hunde meistern die insgesamt 4,3 Kilometer lange Strecke. Rund 200 Hund-Mensch-Teams sind unterwegs - entweder mit dem Bike, dem Scooter, als Läufer oder mit Wagen, vor dem vier, sechs oder acht Hunde gespannt sind. Die großen Gespanne erreichen Geschwindigkeiten von mehr als 40 Kilometern pro Stunde. Teilnehmer aus Deutschland, Holland, Österreich, Großbritannien und Frankreich sind nach Bielefeld gekommen, um sich mit anderen "Mushern", wie die Zughundesportler genannt werden, zu messen. Schönster Hund Bielefelds gesucht Am Sonntag erwartet die Zuschauer der zweite Start aller Teilnehmer. Erst dann steht fest, wer in welcher Disziplin der oder die schnellste ist. Ab 9.30 Uhr starten die ersten Teams, inklusive einiger Gästestarter, die noch keinem Schlittenhundesportverein angehören und sich dennoch gerne mal in einem Zughunderennen messen wollen. Gesucht wird außerdem der schönste Hund Bielefelds 2016 - zwischen 11 und 15.30 Uhr können alle Hundebesitzer ihre Vierbeiner kostenlos fotografieren lassen. Auf der Webseite www.schlittenhunderennen-senne.de wird dann abgestimmt. Ab 13.30 Uhr spielt die Band „Area Soul". Der Eintritt kostet für Besucher 6 Euro, Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr zahlen 2 Euro und Kinder unter einem Meter Stockmaß haben freien Eintritt. Parkplätze sind rund um den Schafstall am Ostkampweg sind ausgeschildert.

realisiert durch evolver group