Anzeige

Senne

Von Norderney nach Bielefeld: Anette Randall unterstützt Bethel-Schäfer Andreas Eisenbarth vier Wochen lang bei der Hege und Pflege der über 1.000 Tiere großen Schafherde. Auch das Füttern von mutterlosen Lämmern zählt zu ihren Aufgaben. Das Böckchen auf ihrem Arm ist rund eine Woche alt, ein Mix aus Schwarzkopf- und Rhönschaf. Und immer sehr, sehr hungrig. - FOTO: SILKE KRÖGER
Senne

Ein Herz für Schafe

se-marchenabend-kem-1.jpg - Foto: Sibylle Kemna
Senne

Von Geschichten umgarnt

Ausgezeichnet: Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt (l.), seine Assistentin Christina Kampmann (v. r.) und Bezirksamtschef Eberhard Grabe mit den Geehrten Monika Kerber (v. l.), Günter Wesch, Gisela Foerdermann, Bernd Brinkhoff und Andreas Eisenbarth. - FOTO: KRÖGER
Senne

Ehrenamtliche Renn-Helfer geehrt

Senne/Friedrichsdorf

Grenze überschritten

Eingespieltes Team: Bezirksbürgermeister Gerhard Haupt und seine Frau Angela Haupt liegen nicht nur politisch auf einer Linie. Mit der neuen Stiftung hoffen, sie, dass sich noch mehr Menschen aus Senne für Senne engagieren. - FOTO: SILKE KRÖGER
Senne

„Gemeinsam etwas erreichen“

Soll Eigenständigkeit verlieren: die Förderschule am Kupferhammer an der von-Möller-Straße. - FOTO: LAHR
Brackwede/Senne

Veränderungen in der Schullandschaft

Nach der Zertifikatsübergabe: Kursleiterin Helga Reekers; Svenja Henseler, Luther-Kindergarten Senne; Fachberaterin Gerlinde Halama; Sonja Uhlig, Kita „Unterm Regenbogen“ Isselhorst; Kursleiterin i.A. Kerstin Gloger-Wendland; Anke Klüsekamp, Christus-Kindergarten Senne; Gisela Deppermann und Melanie Johannesmeier, Familienzentrum „Die Arche“ Senne; Gabriele Jauernig, Ichthys-Kindergarten Ummeln; Ida Brills, Kita „Bunte Welt“ Rheda; Nadine Gill, Kita „Sonnenschein“ Rheda; Stefanie Ruhnke-Vogt, Kita „Morgenstern“ Sennestadt sowie Andrea Güthues, Wichern-Kindergarten Oelde (von links).
Brackwede/Senne/Sennestadt

Test zum kindlichen Entwicklungsstand

Senne

Senner Wehr steht in den Startlöchern

Erster Spatenstich: Bauherrpaar Herbert und Marlies Repkow (von links), Architekt Jürgen Liers, Hausverwalterin Heike Reichert und Bauunternehmer Klaus Hermbecker auf dem Gelände Am Breipohls Hof 4. - FOTO: SIBYLLE KEMNA
Senne

Preiswert "passiv" wohnen

Zufrieden: Elfriede und Manfred Zander am Tauschstand im Begegnungszentrum Bethel in Senne. Hier darf munter getauscht werden – ein neues Projekt von Transition Town Bielefeld. - FOTO: ELENA GUNKEL
Senne

Tauschbörse feiert Erfolg

Anzeige


realisiert durch evolver group