Vandalismus: insgesamt 19 beschädigte Außenspiegel zählte die Polizei nach dem Wochenende. - © Symbolfoto: Polizei
Vandalismus: insgesamt 19 beschädigte Außenspiegel zählte die Polizei nach dem Wochenende. | © Symbolfoto: Polizei

Bielefeld Vandalismus in Bielefeld: Betrunkenes Duo beschädigt 14 Autos

Sachbeschädigung: Junge Männer treten in Senne Außenspiegel an der Bretonischen Straße ab. In Schildesche sind fünf Wagen betroffen

Jens Reichenbach

Bielefeld.  Die Polizei ermittelt nach zwei Fällen von Vandalismus in Bielefeld. 14 Autospiegel wurden in Senne abgetreten, fünf waren es in Schildesche. Durch Hinweise eines Anwohners konnte die Polizei am Samstag in Senne zwei betrunkene Jugendliche stoppen, die rund um die Bretonische Straße an 14 Autos die Außenspiegel beschädigt haben sollen. Laut Polizeibericht ging die Täterbeschreibung gegen 0.45 Uhr ein. Wenig später stoppte eine Streife ein betrunkenes Duo (17, 18), auf das die Beschreibung des Zeugen zutraf. Die Beamten gehen davon aus, dass die jungen Männer abwechselnd gegen 14 rechte Autospiegel getreten haben. Vier Außenspiegel wurden komplett abgetreten, zehn beschädigt. An der Ringenbergstraße wurden fünf linke Spiegel beschädigt Am Sonntag registrierten kurz nach Mitternacht Autobesitzer an der Ringenbergstraße in Schildesche fünf abgetretene Außenspiegel zwischen Talbrückenstraße und Auf der Feldbrede. Hier haben die Täter jeweils die linken Spiegel abgetreten, heißt es im Polizeibericht. Hinweise zu beiden Fällen erbittet die Polizei unter Tel. (05 21) 54 50.

realisiert durch evolver group