Schildesche Mit 100 Jahren immer noch selbstständig

Ursula Berndt feiert heute Geburtstag / Seniorin löst noch gerne Kreuzworträtsel

Ursula Berndt feiert heute mit ihrer Familie ihren 100. Geburtstag. - © FOTO: VIVIEN PIAYDA
Ursula Berndt feiert heute mit ihrer Familie ihren 100. Geburtstag. | © FOTO: VIVIEN PIAYDA

Schildesche (vip). Trotz ihres hohen Alters wohnt sie noch alleine in ihrem Haus in Schildesche. Ursula Berndt legt Wert auf Selbstständigkeit. Heute feiert sie ihren 100. Geburtstag.

Im Jahr 1912 wurde Ursula Berndt in Pommern geboren. Dort hat sie, nach der Schule, eine Schneiderlehre absolviert. Doch die Erinnerungen an ihre Jugend sind verblasst. "Das ist ja schon zu lange her", sagt die Seniorin. Die 100-Jährige lebt lieber im Jetzt. Sie macht gerne Kreuzworträtsel oder liest interessiert die Tageszeitung. Fernsehen schaut sie allerdings nicht so gerne. "Früher haben wir oft zusammen Skat gespielt, da hat sie immer geschummelt", berichtet Schwiegertochter Karin Berndt (63).

Anzeige

Ursula Berndt hat einen Sohn (73), drei Enkel, vier Urenkel und eine kleine Ururenkelin, die zwei Jahre alt ist. Die Bilder ihrer Lieben stehen in einem Regal im Esszimmer. Zusammen mit ihrer Familie und einigen Nachbarn feiert Ursula Berndt ihren Ehrentag im kleinen Kreise. Ihr Mann Edgar ist im Jahr 1974 verstorben.

Dreimal am Tag erhält Ursula Berndt Besuch von einem Pflegedienst. Auch im Haushalt hat sie sich Unterstützung organisiert, das Essen kommt auf Rädern. In ihrem kleinen Haus hat sie ansonsten alles, was sie zum Lebenbraucht.

"Bevor sie schlafen geht, ruft sie noch bei uns an, um uns Bescheid zu geben, dass alles in Ordnung ist", sagt Karin Berndt (63), die mit ihrem Mann in Bonn wohnt.

Gibt es ein Rezept dafür, ein hohes Alter zu erreichen? "Ach, das hab ich dem lieben Gott zu verdanken. Die Gene kriegt man so mit", sagt die Jubilarin. Bis auf einen Krankenhausaufenthalt war sie nie in ihrem Leben krank. Nur mit dem Hören geht es nicht mehr so richtig gut.

Zu ihrem Ehrentag hat sie Post aus Berlin bekommen: Bundespräsident Joachim Gauck hat Ursula Berndt gratuliert. Einen Geburtstagswunsch hat die Seniorin nicht. "Ich bin wunschlos glücklich. Hauptsache, ich bin und bleibe gesund", sagt sie bescheiden. Doch als ein Foto von ihr gemacht werden soll, zupft sie doch schnell an ihrer roten Halskette herum. Die soll schließlich gut sitzen. Dann werden noch die Haare gekämmt. Besonders zurechtgemacht hat sie sich allerdings nicht, denn in ihrer schlichten Strickjacke fühlt sie sich wohl.

"Ich kann nicht einfach so in die Kamera lachen", sagt Ursula Berndt und lächelt verschmitzt in die Linse. "Sie macht eben gerne Späße, vor allem mit jüngeren Pflegern", sagt Karin Berndt.

Anzeige
Anzeige
  1. Unsere Texte können Sie nach wie vor in die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter und Google+) teilen oder direkt per E-Mail versenden.

Anzeige


realisiert durch evolver group