Der Skoda der 78-jährigen Frau liegt auf der Seite. Ein Polizeibeamter nimmt auf der Voltmannstraße die Unfallspuren auf. - © Sarah Jonek
Der Skoda der 78-jährigen Frau liegt auf der Seite. Ein Polizeibeamter nimmt auf der Voltmannstraße die Unfallspuren auf. | © Sarah Jonek

Bielefeld Skoda kippt nach Unfall auf der Voltmannstraße auf die Seite

Zusammenstoß: Eine 78-jährige Autofahrerin prallt gegen ein parkendes Auto. Beide Fahrzeuge sind danach nur noch Schrott

Jürgen Mahncke
Jens Reichenbach

Bielefeld-Schildesche. Eine Autofahrerin ist am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Voltmannstraße verletzt worden. Die 78-Jährige war gegen 18.15 Uhr mit ihrem Skoda City Go auf der Voltmannstraße in Richtung Jöllenbecker Straße gefahren, in Höhe der Hausnummer 254 kam die Fahrerin nach Angaben der Polizei nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Mercedes-Kleinwagen. Durch den Zusammenstoß kam der Skoda ins Schleudern und blieb mitten auf der Voltmannstraße auf der Seite liegen. Die betagte Unfallfahrerin wurde noch vor Ort von einem Notarzt versorgt. Sie kam mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Zweimal Totalschaden: Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden Warum die 78-Jährige gegen das geparkte Auto fuhr, ist noch nicht geklärt. Die am Unfall beteiligten Fahrzeuge mussten beide abgeschleppt werden. Nach Auskunft der Polizei entstand an beiden Autos Totalschaden. Sachschaden: 14.000 Euro. Für die Dauer der Bergung, die Unfallaufnahme und die Reinigung der Fahrbahnen von Glasscherben wurde die Voltmannstraße zwischen Hainteichstraße und Am Herrenkamp in beide Richtungen bis 19.10 Uhr gesperrt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.

realisiert durch evolver group