Eine Stadtbahn ist entgleist. - © Archivfoto: Sarah Jonek
Eine Stadtbahn ist entgleist. | © Archivfoto: Sarah Jonek

Bielefeld Bielefeld: Stadtbahn-Zug der Linie 1 entgleist / Strecke wieder frei

Stadtbahn-Fahrten nur zwischen Senne und Haltstelle Deciusstraße

Dennis Rother
Arno Ley

Alexandra Buck

Bielefeld. Weil eine Stadtbahn vom Gleis gesprungen ist, kam und kommt es am Freitag seit 15 Uhr in Bielefeld zu Störungen im Nahverkehr. Die Stadtbahnstrecke blieb zum Teil gesperrt. Seit 20 Uhr sei die Strecke wieder freigegeben, teilte Mobiel am Abend mit. Beckhausstraße war wegen der Reparaturarbeiten an der Bahn ebenfalls gesperrt gewesen. ++Update++ Die Linie 1 ist seit 20 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Der Unfall, bei dem es keine Verletzten gab, ereignete sich gegen 15 Uhr aus noch ungeklärter Ursache auf der Linie 1 am Beginn der Kehrschleife Kattenkamp in Schildesche. Die Unfallstelle liegt an der Beckhausstraße in Höhe der Sparkassenfiliale. Laut Mobiel-Sprecherin Yvonne Liebold sind bei der Bahn zwei Drehgestelle herausgesprungen. Bis auf weiteres könne die Strecke nur zwischen Senne und der Haltestelle Deciusstraße befahren werden, sagt Yvonne Liebold. Die Feuerwehr ist seit etwa 16 Uhr mit dem sogenannten Aufgleisen beschäftigt, macht die Bahn also wieder fahrtüchtig. Autoverkerhs wird von der Polizei über Seitenstraßen abgeleitet, darunter die Deciusstraße. "Zwischen dem Jahnplatz und Schildesche sind Busse als Ersatzverkehr im Einsatz", so Liebold weiter. Die Busse fuhren nach Informationen von nw.de am Nachmittag aber nicht regelmäßig. Zahlreiche Fahrgäste mussten längere Wartezeiten in Kauf nehmen. Die Streckensperrung dauerte bis um 20 Uhr am Abend. Mobiel-Sprecherin Yvonne Liebold teilte mit, dass die Strecke wieder freigegeben sei.

realisiert durch evolver group