Babenhausen Süd: An der Endhaltestelle der Linie 3 kam es zu der folgenreichen Störung. - © Symbolfoto: Sarah Jonek
Babenhausen Süd: An der Endhaltestelle der Linie 3 kam es zu der folgenreichen Störung. | © Symbolfoto: Sarah Jonek

Bielefeld Bus prallt in Stadtbahn - 80-minütige Störung in Bielefeld

Busfahrer rutschte von der Bremse und touchierte Bahn der Linie 3

Jens Reichenbach

Bielefeld-Babenhausen. Ein Linienbus der BVO hat am Donnerstagnachmittag für größere Probleme im Stadtbahnverkehr gesorgt. Wie MoBiel-Sprecher Marcus Lufen bestätigte, war der Bus gegen 16.15 Uhr an der Endhaltestelle Babenhausen Süd in die Stadtbahn der Linie 3 gefahren. Die Stadtbahn wechselte gerade zum Abfahrtgleis, als der Bus in den Zug prallte. Die betroffene Stadtbahn fiel komplett aus, die Busfahrgäste mussten aussteigen Lufen erklärt: „Der Fahrer war aus Versehen von der Bremse gerutscht." Die Fahrgäste im Bus mussten alle aussteigen, die Stadtbahn fiel komplett aus. Verletzt wurde niemand. Der Vorfall sorgte allerdings 80 Minuten lang für Störungen im Stadtbahnverkehr. "Um 17.45 Uhr waren wir wieder planmäßig", sagte Lufen

realisiert durch evolver group