Bielefeld "Run and Roll Day" in Bielefeld

Ostwestfalendamm wird zur Laufstrecke / Mit Ergebnislisten

VON ANSGAR MÖNTER
Die Läufer starten zum Zehn-Kilometer-Lauf. - © FOTO: BARBARA FRANKE
Die Läufer starten zum Zehn-Kilometer-Lauf. | © FOTO: BARBARA FRANKE
"Run and Roll Day" in Bielefeld - © Bielefeld
"Run and Roll Day" in Bielefeld | © Bielefeld

Bielefeld. 2.500 Bananen und 2.000 Äpfel hatten die Stadtwerke bereit gestellt für die 3.000 Aktiven, die beim 10. "Run and Roll Day" auf dem Ostwestfalendamm in Bielefeld liefen, skateten, Rad fuhren und walkten. Rund 25.000 Besucher zog die Veranstaltung auf der Stadtautobahn an - trotz Kühle und anfänglichem Regen.

Sportlich war der Zehn-Kilometer-Lauf der Höhepunkt, den meisten Spaß für das Publikum gab es aber beim BiTel-Team-Running mit Läufern in Supermannkostümen,

in einem Riesenstaubsauger oder in Anwaltsrobe sowie vor der Showbühne, auf der zahlreiche Sportvereine Tanz und Akrobatik präsentierten. Die Veranstalter äußerten sich zufrieden mit dem Verlauf und kündigten für 2014 die elfte Auflage des "Run and Roll Days" an.

Zum Herunterladen
  1. Ergebnisse Handbike
  2. Ergebnisse Inline-Fitness
  3. Ergebnisse Inline Lizenz Damen
  4. Ergebnisse Inline Lizenz Herren
  5. Ergebnisse Liegebike
  6. Ergebnisse mobiel Schülerlauf
  7. Ergebnisse OWD Cup

Copyright © Neue Westfälische 2017
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group