Ein 26-jähriger Bielefelder ist mit diesem Kleintransporter auf der A 2 verunglückt. - © FOTO: ANDREAS EICKHOFF
Ein 26-jähriger Bielefelder ist mit diesem Kleintransporter auf der A 2 verunglückt. | © FOTO: ANDREAS EICKHOFF

Bielefeld 26-jähriger Bielefelder auf der A2 bei Bielefeld schwer verletzt

Mit Kleintransporter umgekippt

Bielefeld (nw). In den frühen Morgenstunden des Freitags verunglückte auf der A 2 in Richtung Hannover in Höhe der Anschlussstelle Bielefeld-Süd ein 26-jähriger Bielefelder mit seinem Kleintransporter. Die Autobahn in Richtung Hannover musste mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Gegen 4.30 Uhr kam es auf der A 2 in Höhe der Anschlussstelle Bielefeld-Süd zu dem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 26 Jahre alter Bielefelder fuhr mit seinem Klein-Transporter auf dem mittleren Fahrstreifen, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts geriet und gegen den auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw eines 38-jährigen Kalletalers prallte.

Anzeige

Der VW-Transporter stürzte infolgedessen auf die linke Fahrzeugseite und blieb auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der nachfolgende Fahrer eines Mercedes aus Gütersloh beschädigte sein Fahrzeug beim Überfahren von auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteilen.

Der Fahrer des Klein-Transporters wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort in ein Bielefelder Krankenhaus gebracht. Der eingetretene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group