BIELEFELD-SCHILDESCHE Hilfe für Studenten in Not

UNI/FH: Auszeichnung für IT-Spezialisten an der Uni Bielefeld

Wenn der Laptop streikt, helfen die Datenretter. - © FOTO: DPA
Wenn der Laptop streikt, helfen die Datenretter. | © FOTO: DPA

Bielefeld (dpa/lnw). Sie helfen, wenn das Notebook streikt oder die Festplatte kaputt geht: Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft hat die Datenretter der Universität Bielefeld mit der Hochschulperle des Monats Oktober ausgezeichnet.

In dem sogenannten Medis-Projekt würden drei IT-Spezialisten Studenten helfen, verloren geglaubte Daten wiederzufinden und zu sichern, teilte die Universität mit.

Sechs Stunden dauere eine durchschnittliche Datenrettung, 80 Studenten könnten pro Monat von dem Service profitieren. Das Angebot wird aus Studiengebühren finanziert und ist kostenlos.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group