Die Polizei sucht Unbekannte, die in Schulen eingestiegen sind. - © Symbolfoto: pixabay
Die Polizei sucht Unbekannte, die in Schulen eingestiegen sind. | © Symbolfoto: pixabay

Bielefeld Dreiste Diebe machen Beute in mehreren Bielefelder Schulen

Unbekannte stiegen auch in Kindergarten ein / Täter flüchtig

Dennis Rother

Bielefeld. Einbrecher haben es derzeit in Bielefeld offenbar auf Schulen abgesehen. Gleich in drei Gebäude stiegen Unbekannte jetzt ein - und obendrein noch einen Kindergarten. Sie kamen durch Fenster und stahlen Bargeld. Die Täter sind flüchtig. Die Tagen ereigneten sich laut Polizeibericht zwischen Samstag, 11. November, 14 Uhr, und Montag, 13. November, 7 Uhr in der Innenstadt und in Heepen. Ziele der Einbrecher waren Schulen am Alten Postweg, an der Fröbel- sowie der Spindelstraße. Die Unbekannten durchsuchten Zimmer und Schränke nach Wertsachen. Auf dem Grundstück am Alten Postweg brachen sie einen Gartenschuppen auf und beschädigten einen zweiten Schuppen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten die Täter Bargeld. In der Nacht zu Montag, 13. November, stiegen Einbrecher außerdem in einen Kindergarten an der Oberlinstraße ein. Sie entkamen mit einer Digitalkamera und Geld. Zeugenhinweise gehen an die Polizei unter Tel. (05 21) 54 50.

realisiert durch evolver group