Ein Streifenwagen der Polizei wurde am Dienstagabend von einem unaufmerksamen Autofahrer gerammt. Die beiden Insassen in dem BMW wurden verletzt. - © Symbolfoto: dpa
Ein Streifenwagen der Polizei wurde am Dienstagabend von einem unaufmerksamen Autofahrer gerammt. Die beiden Insassen in dem BMW wurden verletzt. | © Symbolfoto: dpa

Bielefeld Unaufmerksamer Autofahrer rammt Streifenwagen - zwei Beamte verletzt

Jens Reichenbach

Bielefeld. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend wurden zwei Polizisten verletzt. Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr auf der Kreuzung Heeper Straße Ecke Huberstraße. Die Beamten wollten mit ihrem Streifenwagen links in die Huberstraße abbiegen. In dem Moment erkannten sie vor der Kreuzung eine Ordnungswidrigkeit eines entgegenkommenden Autos. Um den Fahrer zu kontrollieren, hielt der Beamte am Steuer seinen Strafenwagen an. Der nächste Autofahrer erkannte den stehenden Streifenwagen zu spät Der 47-jährige Fahrer eines von hinten folgenden Fords erkannte zu spät den stehenden Streifenwagen vor ihm - und fuhr auf den BMW der Polizei auf. Bei der Kollision verletzten sich die beiden 42-jährigen und 28-jährigen Polizeibeamten. Der Fordfahrer blieb unbverletzt. Die Polizei geht von einem Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro aus.

realisiert durch evolver group