Eine Bielefelderin hat sich am Donnerstag in einem Schrank versteckt, um nicht von der Polizei festgenommen zu werden. - © picture alliance / dpa
Eine Bielefelderin hat sich am Donnerstag in einem Schrank versteckt, um nicht von der Polizei festgenommen zu werden. | © picture alliance / dpa

Bielefeld Haftbefehl: Bielefelderin versteckt sich in einem Schrank vor der Polizei

Gegen die 31-Jährige lagen drei Haftbefehle vor

Der Versuch einer Bielefelderin, sich im Schrank einer Wohnung in der Steubenstraße vor der Polizei zu verstecken, ist am Donnerstag gescheitert. Gegen 8.45 Uhr suchten Polizeibeamte die 31-jährige Bielefelderin, gegen die drei Haftbefehle vorlagen. Sie klingelten an ihrer Wohnungstür in der Steubenstraße. Die Bewohner öffneten nicht. Durch ein Fenster konnten die Polizisten beobachten, dass sich in der Wohnung etwas bewegte. Nach erneutem Klopfen und Klingeln öffnete schließlich der Lebensgefährte der Gesuchten die Wohnungstür. Er ließ die Polizisten in die Wohnung und gab vor, seine Freundin sei nicht da. Als die Beamten die Wohnung durchsuchten, fanden sie die Frau hockend in einem Schrank versteckt und nahmen sie fest. Den haftbefreienden Geldbetrag konnte die Bielefelderin nicht begleichen. Sie ging in Haft.

realisiert durch evolver group