Nimmt langsam Gestalt an: Der Bielefelder Gnadenhof Dorf Sentana. - © Wolfgang Rudolf
Nimmt langsam Gestalt an: Der Bielefelder Gnadenhof Dorf Sentana. | © Wolfgang Rudolf

Bielefeld Herrliches Dorf: So schön wird Bielefelds erster Gnadenhof

Fortschritt auf der Baustelle: Tierarztpraxis aus Brackwede wird im Dorf Sentana am Quellenhofweg eine Dependance eröffnen

Alexandra Buck

Bielefeld. So langsam wird das Dorf Sentana seinem Namen gerecht: Die ersten fünf Gebäude des Gnadenhofs stehen. Von Haus Nummer sechs ist erst das Fundament zu sehen: Hier wird die hofeigene Tierarztpraxis einziehen. Die Praxis Dr. Hettling wird auf dem Hof eine Zweigstelle eröffnen und die Hoftiere versorgen. "Doch auch die Bielefelder können bei unserem Tierarzt ihre Tiere behandeln lassen", sagt Ralph Anstoetz, Unternehmer und Gründer der Sentana Stiftung, die den Bau des Gnadenhofs initiiert hat. Außerdem hat die Stiftung jetzt den Sentana-Freundeskreis ins Leben gerufen. "Damit bekommen Spendenwillige die Möglichkeit zu einer regelmäßigen monatlichen Unterstützung des Gnadenhofs", sagt Marcus Uhlig. Der ehemalige Geschäftsführer von Arminia Bielefeld hat die Pressearbeit für das Projekt Gnadenhof übernommen. Einzelpersonen, Unternehmen oder Institutionen - gesucht werden 100 Gnadenhof-Freunde, die das Dorf Sentana bei seiner Mission "Jedes Leben wertschätzen" unterstützen möchten. Jeder "Sentana-Freund" spendet monatlich einen selbst bestimmten Betrag, der - passend zum Eröffnungsjahr 2017 - über 20,17 Euro liegt. "Diese Spenden sichern den Betrieb und Unterhalt des Dorfes Sentana", sagt Ralph Anstoetz. Wer regelmäßig spendet, wird belohnt: Mit einem Eintrag (wenn gewünscht) auf einer Freundeskreis-Tafel im Dorf-Eingangsbereich, mit Einladungen zu jährlich stattfindenden Freundeskreis-Treffen und einem Newsletter, der regelmäßig zu Neuigkeiten rund um die Stiftung und das Dorf Sentana informiert. Wer Teil des Freundeskreises werden möchte, füllt das Online-Spendenformular auf der Seite www.sentana-stiftung.com/freundeskreis aus. Die Spende ist jederzeit kündbar. Das Dorf Sentana wird letztlich aus 13 Gebäuden bestehen. Die ersten Tiere haben bereits Plätze reserviert - sie werden Ende September einziehen. Anfang Oktober beziehen die Mitarbeiter ihre Büros. Die offizielle Eröffnung des Gnadenhofs ist für das dritte Adventswochenende im Dezember geplant.

realisiert durch evolver group