Superfly will demnächst den Trampolin-Park in Bielefeld eröffnen. - © Superfly
Superfly will demnächst den Trampolin-Park in Bielefeld eröffnen. | © Superfly

Bielefeld Superfly: Bielefelder Trampolin-Park zieht in das Sportland Dornberg

Das Hüpf-Mekka soll ganze 3.000 Quadratmeter groß werden

Arno Ley
Andrea Sahlmen

Bielefeld. Das Unternehmen Superfly will demnächst den in Bielefeld heiß ersehnten Trampolin-Park eröffnen. Nun steht fest, wo das Hüpfparadies sich niederlässt: Im jetzigen Sportland Dornberg. Derzeit sei man noch in Gesprächen mit dem Bielefelder Bauamt. Das Hüpf-Mekka soll ganze 3.000 Quadratmeter groß werden. Die Attraktionen: Mit Schaumstoff gefüllte Sprunggruben (Foam Pits), Basketball- und Dodgeball-Felder auf Trampolinen, Geschicklichkeits-Hindernisparcours (Ninja-Course), Wall-Trampolines, Tumbling-Lanes, Slack-Lines als auch Jump- Fitnesskurse gibt es in den Parks. Auch Gruppenevents können gebucht werden Neben den regulären Öffnungszeiten wird es auch Gruppenevents wie Geburtstagspartys und Events für Schulklassen oder Betriebe als teambildende Maßnahmen geben. Im Februar war bekannt geworden, dass in Bielefeld ein Trampolin-Park eröffnen soll. Die Verträge wurden wenig später unterschrieben.

realisiert durch evolver group