Gesucht: Ein selbstlos durch Bielefelds Schmuddelecken putzender Mann wird immer wieder von den Bielefeldern beobachtet. Wir suchen den Herrn. - © Symbolfoto dpa
Gesucht: Ein selbstlos durch Bielefelds Schmuddelecken putzender Mann wird immer wieder von den Bielefeldern beobachtet. Wir suchen den Herrn. | © Symbolfoto dpa

Bielefeld Wer ist der selbstlose Bielefelder Putzmann?

Ein Unbekannter, der mit Lappen und Eimer unterwegs ist und dreckige Schilder und Geländer putzt, wird immer wieder in der Stadt gesichtet

Alexandra Buck

Bielefeld. Manchmal juckt es einem aber auch in den Fingern: Es gibt in Bielefeld schmuddelige Ecken, an denen man zu gern Hand anlegen würde. Ein Bielefelder konnte sich offenbar nicht mehr bremsen - und putzte einfach los. Immer wieder wird der Mann dabei beobachtet, wie er Schilder und Geländer in Bielefeld vom Schmutz befreit. Es soll sich um einen "älteren" Herrn handeln, wie ein Mitglied der Facebook-Gruppe Bielefelder / innen 2.0 schreibt. Nun sucht der Bielefelder nach dem Mann und möchte wissen, warum er so selbstlos Bielefelds Schmuddelecken reinigt. "Er läuft mit einem Schwamm und einem Eimer voll Wasser herum. Hat den von euch auch schon jemand bemerkt und kann vielleicht näheres dazu sagen was seine Beweggründe sind?" Am 16. März habe er ihn länger in Schildesche an einer Bushaltestelle am Obersee gesehen. Dort habe er das Geländer der Brücke gereinigt. Auch in Sieker soll er  unterwegs sein, Bäume im Park gießen und aufräumen. Auch an einem Brückengelände an der Altenhagener Straße soll er gesehen worden sein. Wer den Mann kennt, kann sich gern bei uns melden: bielefeld@nw.de

realisiert durch evolver group