Erst schnorrte er Zigaretten und dann nahm er den 24-Jährigen in den Schwitzkasten. Seine Beute: ein wärmender Schal. - © Symbolfoto: dpa
Erst schnorrte er Zigaretten und dann nahm er den 24-Jährigen in den Schwitzkasten. Seine Beute: ein wärmender Schal. | © Symbolfoto: dpa

Bielefeld Räuber beendet Streit um Zigaretten mit Schwitzkasten

Täter nimmt 24-Jährigen in den Schwitzkasten und fordert die Taschen zu leeren. Die Polizei sucht jetzt den Täter

Jens Reichenbach

Bielefeld. Ein scheinbar harmloses Gespräch um Zigaretten endete nach Angaben der Polizei a, Dienstag um 22.45 Uhr mit einer handgreiflichen Raubtat. Schließlich würgte der Täter sein Opfer (24) und entwendete dessen Schal. Laut Polizeibericht traf das 24-jährige Opfer den Unbekannten im Ravensberger Park. Er gab ihm auf Nachfrage eine Zigarette und beide gingen gemeinsam durch die Webereistraße in Richtung Innenstadt. In der Brunnenstraße aber kam es zu Unstimmigkeiten über ein Feuerzeug. Außerdem sollte das Opfer weitere Zigaretten aushändigen. Irgendwann wurde der Täter handgreiflich: Der Unbekannte nahm sein Opfer in den Schwitzkasten, brachte ihn so zu Boden und zwang den 24-Jährigen, alle seine Taschen zu leeren. Am Ende nahm er sich den Schal des Geschädigten und flüchtete in Richtung Rathaus. Das Opfer blieb unverletzt. Der flüchtige Täter (1,70 bis 1,85 Meter) war mit einer hellen Jacke und einer Baseball-Kappe bekleidet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Tel (0521) 54 50.

realisiert durch evolver group