David Ulm (l. vorne), Fabian Klos (l. hinten) und Co. waren eifrig am Werk. - © Wolfgang Rudolf
David Ulm (l. vorne), Fabian Klos (l. hinten) und Co. waren eifrig am Werk. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Geschenke einpacken statt Fußball spielen: Arminia-Profis als Weihnachtshelfer

Dauerkarten-Verkauf für die Rückrunde startet am 4. Dezember

Bielefeld. Ausgefeilte Technik ist für Profi-Fußballer eigentlich Pflicht. Allerdings gilt das nur für Fähigkeiten auf dem grünen Rasen. Wer gut kicken kann, muss nicht automatisch auch fingerfertig sein. Und doch haben sich die Arminen Fabian Klos, David Ulm, Manuel Hornig und Manuel Prietl am Donnerstag im Fanshop wacker geschlagen. Dort haben sie Weihnachtsgeschenke ihrer Anhänger eingepackt. Bei manchen Präsenten half indes nur eine fußballerische Grundtugend: Teamarbeit. Im blau-weißen DSC-Pullover setzten sich die Kicker an den Tisch, friemelten am Geschenkpapier herum, mühten sich beim Bänderkräuseln und Zukleben, gaben nebenbei Autogramme, standen für Selfie-Wünsche parat. „Geschenke verpackt ihr nicht allzu oft, oder?", fragte etwa Kundin Mareike Stein die fleißigen Weihnachtshelfer augenzwinkernd...

realisiert durch evolver group