Mülltonnen mit gefrorenem Müll können nicht geleert werden. Der Bielefelder Umweltbetrieb gibt Frostschutz-Tipps. - © Symbolfoto dpa
Mülltonnen mit gefrorenem Müll können nicht geleert werden. Der Bielefelder Umweltbetrieb gibt Frostschutz-Tipps. | © Symbolfoto dpa

Bielefeld Bielefelder Umweltbetrieb gibt Tipps gegen einfrierende Mülltonnen

Problem: Gefrorene Mülltonnen können nicht geleert werden

Bielefeld. Im Winter sind Abfall- und Wertstofftonnen, die ungeschützt im Freien stehen, frostgefährdet. Die Behälterinhalte können festfrieren und die Mülltonnen dann am Abfuhrtag nicht geleert werden. Die folgenden Tipps des Bielefelder Umweltbetriebs können das verhindern und auch den Mitarbeitern eine geregelte und zügige Abfuhr der Abfälle erleichtern: • Restmüll- und Biotonnen im Winter möglichst an einem geschützten Ort, beispielsweise in der Garage oder im Carport, aufstellen. • Oftmals frieren die Tonneninhalte erst in der Nacht und am frühen Morgen an. Daher die Behälter erst am Abfuhrtag bis 6 Uhr an den Straßenrand stellen. • Der Boden und die Innenwände des Behälters sollten mit Zeitungspapier ausgekleidet werden. Dadurch kann Feuchtigkeit aufgesogen werden, sodass Abfälle nicht am Boden beziehungsweise an den Innenwänden festfrieren...

realisiert durch evolver group