Hannelore Pfaff und Julia Metzger haben sich in Schale geworfen. Wieder lockt der Gadderbaumer Weihnachtsmarkt. - © Kurt Ehmke
Hannelore Pfaff und Julia Metzger haben sich in Schale geworfen. Wieder lockt der Gadderbaumer Weihnachtsmarkt. | © Kurt Ehmke

Bielefeld Traditioneller Gadderbaumer Weihnachtsmarkt zum ersten Mal mit Sekundarschul-Stand

Von Freitag bis Sonntag: Der Markt öffnet täglich bis 19 Uhr und bietet viel Handgefertigtes

Gadderbaum. Weihnachtszeit ist die Zeit der Traditionen – so auch in Gadderbaum. Wie gewohnt und wie seit 1993 gepflegt lädt der Weihnachtsmarkt wieder am ersten Dezemberwochenende und somit am 2. Advent, zum Bummeln ein. Von Freitag bis Sonntag gibt es 30 Buden – die ersten 15 stehen draußen, auf dem Bethelplatz, die anderen 15 drinnen, im Haus Nazareth direkt am Bethelplatz, täglich bis 19 Uhr ist der Markt offen. Hinzu kommt das ebenfalls benachbarte Archivgebäude, in dem eine ungewöhnliche Ausstellung zum Thema Pfarrhaus zur (wärmenden) Stippvisite lockt. Traditionell laden Bezirksvertretung und Bethel gemeinsam zum kleinen, besonderen Markt ein. Und so formulieren Bezirksbürgermeisterin Hannelore Pfaff und Bethel-Ortschaftsreferent Fred Müller auch vorweihnachtliche Sätze wie diesen: „Weihnachtsmärkte sind gut für die Lebensqualität in den Quartieren –...

realisiert durch evolver group