Alessio Loriga will sich bei der neuen Staffel von "The Voice of Germany" durchsetzen. - © Alessio Loriga
Alessio Loriga will sich bei der neuen Staffel von "The Voice of Germany" durchsetzen. | © Alessio Loriga

Bielefeld Der Bielefelder Alessio Loriga will bei "The Voice of Germany" durchstarten

Ex-Friseur sucht seine zweite Chance: "Ich habe mich in den vergangenen drei Jahren sehr weiterentwickelt"

Bielefeld. Wenn es am Donnerstagabend wieder heißt „This is the Voice of Germany", beginnt die sechste Staffel der erfolgreichsten Musik-Castingshow im Fernsehen. Mit dabei ist diesmal der Bielefelder Sänger Alessio Loriga, der in der Region bereits aus der ersten Staffel „Sing a Song", der Radio-Castingshow der OWL Lokalradios bekannt ist. Mit gewohntem Soul möchte sich der Singer-Songwriter der fünfköpfigen und namhaften Jury rund um Sänger Samu Haber (Rockband Sunrise Avenue), Andreas Bourani ("Auf uns"), die Stars der „Fantastischen Vier" Michi Beck und Smudo und Jury-Neuling Yvonne Catterfeld präsentieren. „Musik ist wirklich das, was ich immer machen wollte. Ich muss kein Megastar werden, aber ich wäre glücklich, wenn ich in der Branche bleiben könnte", sagt Alessio Loriga. Die meisten Bielefelder kennen Loriga noch als Friseur...

realisiert durch evolver group