Die Bielefelder Stadtbahn geht es gemütlicher an als andere. - © Mobiel
Die Bielefelder Stadtbahn geht es gemütlicher an als andere. | © Mobiel

Bielefeld Die Bielefelder Stadtbahn ist die langsamste in ganz Deutschland

Die Bielefelder Bahnen fahren laut dem Unternehmen "Netzsieger" durchschnittlich 23,2 km/h

Jessica Matyschok

Bielefeld. Das Start-Up-Unternehmen "Netzsieger" hat die Durchschnittsgeschwindigkeiten von U-Bahn und Stadtbahnen in Deutschland verglichen. Dabei ist herausgekommen, dass die Bahnen von MoBiel deutschlandweit die langsamsten sind. Verglichen wurden die U-Bahn- und Stadtbahnfahrten der 15 größten Städte in Deutschland. Die Bielefelder MoBiel-Bahnen bringen jährlich 59,6 Millionen Fahrgäste mit durchschnittlich 23,2 km/h ans Ziel - niedrigster Wert der Studie. MoBiel nimmt Stellung Die schnellsten Bahnen fahren in Duisburg. 33,5 km/h fährt eine Duisburger Stadtbahn im Durchschnitt und somit über 10 km/h schneller als die Bielefelder Züge. MoBiel nimmt wie folgt Stellung: "Das Stadtbahnnetz bezieht sich in Bielefeld auf die erweiterte Innenstadt. Dadurch ergibt sich ein kürzerer Haltestellenabstand als in den anderen Städten, die Überlandlinien haben." Die Geschwindigkeit sei mit anderen Städten kaum vergleichbar, da manche Bahnen auf einem eigenen Gleiskörper fahren würden und andere sich die Fahrbahn mit dem Autoverkehr teilen würden, so eine Sprecherin von MoBiel. Die langsamsten U-Bahnen fahren in Frankfurt am Main Bei den U-Bahnen ist Hamburg am schnellsten im bundesweiten Vergleich. Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35,1 km/h auf vier Linien hängt sie die Züge aus München Berlin, Frankfurt und Nürnberg ab, heißt es von Netzsieger. Der letzte Platz geht an Frankfurt am Main: Die Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt hier nur 25,8 km/h - fast 10 km/h weniger als in Hamburg. Die Stadtbahnen der Städte Köln, Dortmund, Hannover, Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Bochum befördern über 100 bzw. 200 Millionen Fahrgäste im Jahr. Außer in Bochum fährt jedoch keine Bahn schneller als 30 km/h. Mit den langsamsten Zügen müssen die Dortmunder vorlieb nehmen. Die 134 Millionen Fahrgäste bewegen sich mit 24,9 km/h durch das Stadtgebiet. Über Netzsieger Das Start-Up Netzsieger aus Berlin beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter und gehört zu den führenden Vergleichsportalen im deutschsprachigen Raum. Die Redakteure vergleichen die ganze Bandbreite moderner Produkte und Services - von Software über Versicherungen bis hin zu Elektro-Artikeln.

realisiert durch evolver group