Ansgar Brinkmann zieht ins Dschungelcamp. - © Sarah Jonek
Ansgar Brinkmann zieht ins Dschungelcamp. | © Sarah Jonek

Bielefeld Ansgar Brinkmann will sich im Dschungel seine Trainingslager-Erfahrung zunutze machen

Der Ex-Armine zieht nächste Woche ins RTL-Camp

Ingo Kalischek
Ariane Mönikes

Bielefeld. Am Freitag, 19. Januar, startet "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" (RTL) in die zwölfte Staffel - und passenderweise sind es auch zwölf Stars, die im fernen Australien um die Dschungelkrone 2018 kämpfen dürfen. Mit dabei ist auch Ex-Armine Ansgar Brinkmann. Der 48-Jährige will sich dort seine Trainingslager-Erfahrung zunutze machen. "Nach 20 Jahren Profi-Fußball habe ich Erfahrungen mit Trainingslagern, in denen man diszipliniert sein muss. Das ähnelte dem Dschungel vielleicht ein bisschen, weshalb ich guten Mutes dort reingehe", hat er RTL vorab gesagt. Auch nw.de hat mit dem "Weißen Brasilianer" gesprochen. "Ich kann ganz gut über mich selber lachen", sagt er im Gespräch mit Autor Ingo Kalischek. Mehr zu Ansgar Brinkmann und seiner Reise ins Dschungelcamp gibt's am Samstag auf nw.de. Auch Natascha Ochsenknecht ist dabei Neben Brinkmann ziehen auch Designerin Natascha Ochsenknecht (53), Schlagersängerin Tina York (63) und Model Tatjana Gsell (46) ins Dschungelcamp.

realisiert durch evolver group