Die Agentur für Arbeit vermeldet die niedrigste Arbeitslosenquote in Bielefeld seit 20 Jahren. - © Archivfoto Christian Weische
Die Agentur für Arbeit vermeldet die niedrigste Arbeitslosenquote in Bielefeld seit 20 Jahren. | © Archivfoto Christian Weische

Bielefeld So wenige Arbeitslose gab es in Bielefeld seit 20 Jahren nicht mehr

Agentur für Arbeit hat aktuelle Zahlen herausgegeben

Bielefeld. Bielefeld verzeichnet zum Jahresende die niedrigste Arbeitslosenquote seit 20 Jahren. Sie ist auf 7,5 Prozent gesunken. Im Vorjahr lag die Quote bei 8,3 Prozent. Im Dezember befanden sich 13.062 Personen in der Erwerbslosigkeit. Die Arbeitslosigkeit sank um 1,1 Prozent (-149 gemeldete Arbeitslose) im Vergleich zum Vormonat. Weiterhin lag das Niveau der Arbeitslosigkeit in der Stadt Bielefeld deutlich unter dem Vorjahreswert. Im Vergleich zum Dezember 2016 betrug der Rückgang 8,9 Prozent (-1.271 Personen). Auch Langzeitarbeitslose profitieren Die Quote der Arbeitslosigkeit sank in der Leineweberstadt erneut und steht nun bei 7,5 Prozent. Damit lag sie 0,1 Prozentpunkte unter dem Wert des Vormonats und 0,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Nach besonderen Personengruppen am Arbeitsmarkt betrachtet zeigen sich die Rückgänge der Arbeitslosigkeit unterschiedlich ausgeprägt im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Spanne der Veränderungen reichte im Dezember von -20,6 Prozent bei den Jüngeren unter 25 Jahre bis zu -1,8 Prozent bei den über 55 Jährigen und älter. Matthias Dainat, Sprecher der Agentur für Arbeit Bielefeld, erklärt zur Entwicklung des Arbeitsmarktes im Stadtgebiet im Dezember: „Der Dezember lässt die Arbeitslosigkeit in Bielefeld weiter sinken. Dadurch ist die Arbeitslosenquote noch einmal gesunken und liegt nun bei 7,5 Prozent. Das hatten wir seit Ende der 90er Jahre hier im Stadtgebiet nicht. Auch Menschen, die länger arbeitslos waren oder junge Menschen profitieren von der aktuellen guten Entwicklung". Dainat hebt einen Handlungsbereich hervor: „Dennoch macht Langzeitarbeitslosigkeit einen nennenswerten Anteil an der Gesamtarbeitslosigkeit aus. Diese zu reduzieren bleibt auch in diesem Jahr weiterhin eines unserer Ziele".

realisiert durch evolver group