Im neuen Bielefelder Shoppingcenter Loom sollen 2018 neue Geschäfte eröffnen. - © NW
Im neuen Bielefelder Shoppingcenter Loom sollen 2018 neue Geschäfte eröffnen. | © NW

Bielefeld Loom: 2018 sollen neue Geschäfte im Bielefelder Shoppingcenter eröffnen

Centermanager Michael Latz kündigt auch verschiedene Aktionen und Events an

Bielefeld. Sensationell ist das neue Bielefelder Shoppingcenter Loom Ende 2017 gestartet. 2,5 Millionen Kunden haben den Einkaufspalast seit der Eröffnung am 26. Oktober besucht. Ein Start wie aus dem Märchenbuch - keine andere Centereröffnung in Deutschland ist laut Loom-Investor ECE so erfolgreich gewesen. Doch auf diesen Zahlen will sich das Centermanagement nicht ausruhen. Für 2018 sind viele Aktionen und Neuerungen geplant, wie Centermanager Michael Latz in einer persönlichen Neujahrsbotschaft auf Facebook bekannt gab. Endlich ein Supermarkt in der City Aus ganz Ostwestfalen-Lippe und sogar darüber hinaus strömen die Kunden nach Bielefeld, was an manchen Tagen für ein regelrechtes Verkehrschaos gesorgt hat. 110 Geschäfte locken die Kunden ins Loom. Besonders freuen sich viele, dass mit dem Rewe endlich noch ein größerer Supermarkt in der Innenstadt zu finden ist. Die Frage ist, ob das Loom die guten Besuchszahlen auch nach dem Weihnachtsgeschäft halten kann. Centermanager Latz hat jetzt in einem Video auf Facebook mit einem kleinen Ausblick neugierig gemacht auf 2018. Ihn und sein Team erwarte nun ein spannendes erstes vollständiges Loom-Jahr, sagt Latz. Außerdem kündigt er viele Aktionen und Events an. Geplant sind Live-Musik, Auto-Präsentationen, Modenschauen, Castings und vieles mehr. Auch zu Ostern können sich die Bielefelder auf etliche Überraschungen freuen. Außerdem soll es einige Shop-Neueröffnungen geben im Laufe des Jahres. Im Jahr 2011 hat Investor ECE die 1977 erbaute City Passage übernommen und umgestaltet. Baubeginn für das neue Shoppingcenter Loom war im Oktober 2015. ECE hat insgesamt 135 Millionen Euro investiert. Die reine Verkaufsfläche ist rund 26.000 Quadratmeter groß. Dazu kommen noch Flächen, auf denen Gastronomie untergebracht ist.

realisiert durch evolver group