Zweimal sind in Bielefeld am Wochenende Fußgänger angefahren worden. Unter anderem eine Frau mit ihrem Kinderwagen. - © Symbolfoto NW
Zweimal sind in Bielefeld am Wochenende Fußgänger angefahren worden. Unter anderem eine Frau mit ihrem Kinderwagen. | © Symbolfoto NW

Bielefeld 33-Jährige und ihr Baby in Bielefeld von Pkw angefahren

Zu zwei Unfällen mit Fußgängern kam es wegen schlechter Sicht am Wochenende in Bielefeld

Bielefeld/Windelsbleiche/Jöllenbeck. In Bielefeld ist es am Wochenende wegen schlechter Sicht zu zwei Unfällen mit Fußgängern gekommen. Unter anderem stieß ein Pkw gegen eine Frau, die mit ihrem einjährigen Kind unterwegs war. Am Freitagabend überquerte eine 33-jährige Bielefelderin gegen 18.20 Uhr bei starkem Schneefall mit ihrem Kinderwagen die Friedhofstraße. Als sie sich mittig auf der Fahrbahn befand, wurde die Mutter von einem abbiegenden Mitsubishi touchiert. Die Bielefelderin stürzte zu Boden, der Kinderwagen kippte um. Rettungskräfte transportierten die Bielefelderin und ihr einjähriges Kind in ein naheliegendes Krankenhaus. Unaufmerksame Pkw-Fahrer Die 47-jährige Autofahrerin aus Bielefeld erzählte der Polizei, die Fußgängerin beim Linksabbiegen von der Windelsbleicher Straße auf die Friedhofstraße nicht gesehen zu haben. Auf der Jöllenbecker Straße stieß am Samstag gegen 20.20 Uhr ein Ford-Fahrer ebenfalls beim Abbiegen von der Jöllenbecker Straße gegen eine 53-jährige Fußgängerin. Die Bielefelderin überquerte die Beckendorfstraße bei grüner Fußgängerampel und wurde in Höhe der Fußgängerfurt von dem Auto erfasst. Dabei erlitt die Fußgängerin leichte Verletzungen. Der 21-jährige Bielefelder hatte die Frau beim Abbiegevorgang nicht wahrgenommen. "Besonders aufmerksam fahren" Die Polizei rät Autofahrern, bei Dunkelheit und schlechter Sicht durch Regen oder Schneefall besonders aufmerksam und vorsichtig zu fahren. "Behalten Sie bei Kreuzungen oder Fußgängerfurten ihre Mitmenschen im Auge und seien Sie stets bremsbereit." Fußgänger sollten sich - gerade in der dunklen Jahreszeit - hell kleiden oder reflektierende Artikel wie Leichtwesten tragen. "Achten Sie beim Überqueren der Straße auf ausreichende Beleuchtung durch Straßenlaternen und nutzen sie - wenn vorhanden - die beampelten Überwege."

realisiert durch evolver group