Die Polizei hat die Eckendorfer Straße gesperrt. - © Foto: Barbara Franke
Die Polizei hat die Eckendorfer Straße gesperrt. | © Foto: Barbara Franke

Bielefeld Tödlicher Unfall an Silvester in Bielefeld: Auto erfasst Mann auf Eckendorfer Straße

52-Jähriger erliegt schweren Verletzungen / Fahrbahn in Höhe Wernings Hof in beide Richtungen gesperrt

Dennis Rother

Bielefeld. Am Silvesterabend ist es auf der Eckendorfer Straße in Bielefeld zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Ein Auto hat in Höhe der Gaststätte Wernings Hof einen 52-jährigen Fußgänger erfasst. Der Mann erlag seinen schweren Verletzungen wenig später. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte der Bielefelder offenbar gegen 18 Uhr die Fahrbahn von der gegenüberliegenden Seite des Wernings Hof Richtung Gaststätte überqueren. Zum gleichen Zeitpunkt war ein 27-jähriger Golf-Fahrer, ebenfalls aus Bielefeld, stadtauswärts unterwegs. Es kam zur folgenreichen Kollision. Der 52-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe des Golf und schleuderte dann auf die Straße. Notärzte behandelten den Mann, er verstarb jedoch noch an der Unfallstelle. Sachverständige sollen nun den genauen Hergang ermitteln, hieß es von der Polizei an der Unfallstelle. Spuren würden gesichert, die Staatsanwaltschaft sei eingeschaltet. Der Golf wurde sichergestellt. Die Eckendorfer Straße blieb zwischen den Einmündungen Rabenhof/Vogteistraße sowie Am Wellbach bis zum späten Abend in beide Richtungen gesperrt.

realisiert durch evolver group