Zum zweiten Mal ist am Montag in Bielefeld ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Eine Bielefelderin ist dabei schwer verletzt worden. - © Barbara Franke
Zum zweiten Mal ist am Montag in Bielefeld ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Eine Bielefelderin ist dabei schwer verletzt worden. | © Barbara Franke

Bielefeld Unfall mit Lkw: Frau auf Jöllenbecker Straße schwer verletzt

Die Kreuzung ist komplett gesperrt

Jürgen Mahncke
Alexandra Buck

Bielefeld. Bei einem weiteren Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Pkw in Bielefeld ist am Nachmittag eine Frau schwer verletzt worden. Der Lkw war nach ersten Informationen stadtauswärts auf der Jöllenbecker Straße unterwegs. Laut Polizei wollte der Fahrer nach links in die Beckendorfstraße abbiegen. Dabei kollidierte der Lkw mit einem stadteinwärts fahrenden Pkw, der mit zwei Personen besetzt war. Der Fahrer des Kleinlastwagens (47 Jahre) hatte den Lada Kombi beim Abbiegen übersehen. Schwere Rückenverletzung Die Beifahrerin im Pkw (59) wurde schwer am Rücken verletzt und musste in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Fahrer des Pkw (60) erlitt leichtere Verletzungen am Bein. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Kreuzung Jöllenbecker Straße/Beckendorfstraße war komplett gesperrt, es kam zu kilometerlangen Staus. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr und die Löschabteilung Jöllenbeck mit Rüstwagen und Drehleiter, die aber nicht gebraucht wurde. Es hatte zunächst geheißen, ein Linienbus sei an dem Unfall beteiligt.

realisiert durch evolver group