Glanzvoll: Weihnachtsengel Alina Goedtke (8) berichtet von den Träumen, die der magische Adventskalender in sich verbirgt. - © Barbara Franke
Glanzvoll: Weihnachtsengel Alina Goedtke (8) berichtet von den Träumen, die der magische Adventskalender in sich verbirgt. | © Barbara Franke

Bielefeld Reitschüler inszenieren Traumbilder auf dem Rücken der Pferde

Über 60 Kinder und Jugendliche zeigen mit 20 Pferden das Stück "Dreams". Die Aufführung haben sie selbst geplant

Jessica Matyschok

Jöllenbeck. In der Halle der Reitsportanlage Sonntag haben über 450 Zuschauer die Premiere des Pferdemusicals "Dreams" erlebt. "Das Musical ist eine besinnliche Weihnachtsgeschichte, die von Werten erzählt und davon, was an Weihnachten wichtig ist", sagt Janina Dierkes, Veranstalterin des Musicals. Über 60 Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis siebzehn Jahren gestalteten die Aufführung. Auch 20 Pferde, eine Kuh sowie ein Hund waren zu sehen. "Von Anfang bis zum Ende haben die Kinder das Musical selbst geplant", erzählt Dierkes. Das zweistündige Pferdemusical sei eine eigenständige Geschichte der Kinder und Jugendlichen. Alle Darsteller, die Teil des Pferdemusicals waren, sind Reitschüler von Dierkes, die eine Reitschule in Schröttinghausen führt. In dem Musical geht es um fünf Kinder, die zwar einen leeren Adventskalender bekommen haben, dafür allerdings mit schönen Träumen überrascht werden. In dem zweistündigen Stück sangen die Kinder und Jugendlichen selbst geschriebene Lieder. Begleitet wurden sie von Klaviermusik und einer Lichtershow. "Ich bin sehr froh, dass ich so tolle Pferde habe, die das Musical mitmachen", sagt Dierkes. Die Kostüme der Kinder und Jugendlichen wurden dank der Hilfe der Eltern angefertigt. Auch die 15-jährige Sarah Urhahn ist begeistert: "Ich finde es total cool, dass wir das Musical aufführen können." Sarah reitet seit drei Jahren und spielte eine der fünf Hauptrollen. "Janina hat immer ein offenes Ohr für uns und macht alles mit. So auch das Musical", sagt die 15-Jährige. Die Reitlehrerin, die auch Psychologin ist, war in letzter Zeit ausschließlich mit dem Pferdemusical beschäftigt: "Seit sechs Wochen habe ich mit den einzelnen Gruppen geprobt", sagt Dierkes. Obwohl die Generalprobe aufgrund von Schnee ausfallen musste, war die Reitlehrerin mit der Aufführung von "Dreams" zufrieden. Finanziert wurde das Musical durch Spenden der Besucher und der Sparkasse Bielefeld. Im kommenden Jahr soll wieder ein Musical mit Pferden und Reiterinnen gezeigt werden.

realisiert durch evolver group