Heepen Schwere Beute: Kabel entwendet

Heepen. Kabeldiebstahl auf einer Baustelle an der Gustav-Bastert-Straße: In der Zeit zwischen Mittwoch, 21. November, 18 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, haben Unbekannte nach Polizeiangaben ein 200 Meter langes Baustellenkabel, das einen Durchmesser von fünf Zentimetern hat, mitgenommen.

Das Gesamtgewicht betrug rund 400 Kilogramm. Daher, so die Polizei, habe es sich wahrscheinlich um mehrere Täter gehandelt, die vermutlich ein Fahrzeug zum Abtransport genutzt haben. Das Kabel hatte einen Wert von etwa 2.500 Euro. Hinweise unter Tel. (0521)5450 an die Polizei.

Copyright © Neue Westfälische 2016
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group