Übermüdung soll der Grund für diesen folgenschweren Unfall auf der Straße Lämmkenstatt gewesen sein. - © NW
Übermüdung soll der Grund für diesen folgenschweren Unfall auf der Straße Lämmkenstatt gewesen sein. | © NW

Bielefeld Übermüdeter Bielefelder rammt mit seinem Auto einen geparkten Audi

Jens Reichenbach

Bielefeld-Brake. Ungewöhnlicher Unfall in der Nacht auf Samstag in Brake: Ein Autofahrer ist auf der Straße Lämmkenstatt von der Fahrbahn abgekommen und ist dann mit einem geparkten Audi Q3 kollidiert. Die Polizei spricht von einem Alleinunfall gegen 3 Uhr nachts auf der Straßen Lämmkenstatt (nahe Glückstädter Straße). Der Renault rammte mit der vorderen linken Front den Audi, der am Straßenrand geparkt war. Der 50-jährige Bielefelder am Steuer des Renaults klagte anschließend über Brustschmerzen und musste vom Rettungsdienst betreut werden, hieß es von der Polizei. Der Unfallverursacher nannte Übermüdung als Grund für seinen Unfall. Alkohol war nach Angaben der Polizei nicht im Spiel. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

realisiert durch evolver group