Die Polizei fischte 155 Temposünder vor einer Kita an der Engerschen Straße heraus. Vier von ihnen waren besonders schnell. - © Symbolfoto: Patrick Menzel
Die Polizei fischte 155 Temposünder vor einer Kita an der Engerschen Straße heraus. Vier von ihnen waren besonders schnell. | © Symbolfoto: Patrick Menzel

Bielefeld Polizei schnappt Raser - mit 89 km/h an Bielefelder Kita vorbei

Beamte ahnden 155 Tempoverstöße in vier Stunden

Jens Reichenbach

Bielefeld-Brake. Bei Geschwindigkeitskontrollen der Polizei vor einer Kita an der Engerschen Straße ist den Beamten ein Fahrer aufgefallen, der mit 89 Sachen vorbeiraste. Wie die Polizei mitteilte, erfassten die Beamten von 8  bis 12 Uhr mehr als 2.000 Autofahrer. 155 von ihnen waren schneller als die erlaubten 50 km/h. 27 dieser Autofahrer waren dabei sogar so schnell, dass sie nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erhalten. Sie fuhren schneller als 71 km/h. Zwei BMW-Fahrer zeigten besonders wenig Vorsicht Zwei BMW-Fahrer aus Herford und Bielefeld hatten dabei sogar 89 km/h auf dem Tacho. Zwei Autofahrer lagen mit 87 und 86 Sachen nur minimal dahinter. "Die Gefahr, dass Kinder an Tagesstätten und Schulen plötzlich und unerwartet auf die Fahrbahn treten, sollte jedem Autofahrer ständig bewusst sein", warnt Polizeisprecherin Kathryn Landwehrmeyer. "Fahren Sie deshalb stets achtsam und bremsbereit an solchen Örtlichkeiten vorbei." Jedes km/h zu viel könnte zu einem folgenschweren Unfall führen.

realisiert durch evolver group