Bei dem Sturz verletzte sich der 47-jährige Biker aus Bad Oeynhausen schwer. - © Symbolfoto: Sarah Jonek
Bei dem Sturz verletzte sich der 47-jährige Biker aus Bad Oeynhausen schwer. | © Symbolfoto: Sarah Jonek

Bielefeld Motorradfahrer bei Unfall am Bielefelder Ostring schwer verletzt

Verursacher macht sich aus dem Staub. Die Polizei sucht den Fahrer eines dunklen Kombi

Jens Reichenbach

Bielefeld. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Dingerdisser Straße wurde ein Motorradfahrer (47) aus Bad Oeynhausen schwer verletzt. Der am Unfall beteiligte Fahrer eines dunklen Kombis machte sich laut Polizei aus dem Staub. Laut Polizeibericht war das Motorrad gegen 16.50 Uhr in Richtung Potsdamer Straße unterwegs, als er von der Dingerdisser Straße nach links auf den Ostring abbiegen wollte. Ihm entgegen kam der dunkle Kombi mit Bielefelder Kennzeichen, der seinerseits von der Potsdamer Straße nach rechts auf den Ostring abbiegen. Zunächst hielt der Kombi an, fuhr aber laut Polizei wieder an, als sich der 47-Jährige mit seinem Motorrad unmittelbar vor ihm befand. Um in diesem Moment einen Zusammenstoß zu vermeiden, ging der Motorradfahrer so stark in die Eisen, dass er zu Boden stürzte und sich dabei schwer verletzte. Sachdienliche Hinweise zu Unfall und Kombi an die Polizei Die Polizei sucht seitdem den „Unfall verursachenden" Kombi, der sich laut Bericht von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Verletzten und den Austausch der Personalien zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen des Verkehrsunfalles um sachdienliche Hinweise zum Unfall und zum geflüchteten Auto unter Tel. (0521) 54 50.

realisiert durch evolver group