Einsatz in Altenhagen. Eine Gartenlaube brennt am Sonntagmorgen lichterloh. - © Sarah Jonek
Einsatz in Altenhagen. Eine Gartenlaube brennt am Sonntagmorgen lichterloh. | © Sarah Jonek

Altenhagen Zwei Verletzte bei Brand in Gartenlaube

Um 5.15 Uhr am Sonntagmorgen hat es in der Zirkelstraße gebrannt. Die Feuerwehrleute waren vier Stunden lang vor Ort.

Christine Panhorst

Altenhagen. Bei einem Feuer in einem Gartenhaus in der Zirkelstraße im Stadtteil Altenhagen sind zwei Personen am frühen Sonntagmorgen, 12. November, leicht verletzt worden. Die Feuerwehr war um 5.15 Uhr alarmiert worden. Insgesamt rückten 25 Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache und weiterer Löschabteilungen sowie des Rettungsdienstes aus. Ihr Einsatz dauerte mehrere Stunden. Gartenlaube in dichter Bebauung Als die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache, der Feuerwache Nord und die freiwilligen Kameraden der Löschabteilung Altenhagen am Brandort eintrafen, brannte das Gartenhaus bereits lichterloh. Das Gebäude ist nach Angaben der Feuerwehr rund 60 bis 70 Quadratmeter groß und steht in relativ dichter Bebauung in unmittelbarer Nähe von Gewerbegrundstücken. Ein Übergreifen der Flammen auf die anliegenden Gebäude habe durch eine konzertierte Löschaktion der Feuerwehr verhindert werden können, die den Brand schnell unter Kontrolle brachte. Mit Rauch- und Brandverletzungen Bei Ausbruch des Feuers waren vermutlich fünf Personen in der Gartenlaube anwesend. Zwei Personen erlitten leichte Rauchverletzungen und laut Polizei auch leichte Brandverletzungen. Sie mussten per Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Um 8.30 Uhr war der Einsatz beendet. Im Anschluss an die Löschaktion blieben die Kameraden der Löschabteilung Altenhagen weiter als Brandschutzwache vor Ort: zur Vorsorge vor eventuellen Schwelbränden. Die Polizei ermittelt jetzt. Angaben zur Brandursache wollten die Beamten noch nicht machen.

realisiert durch evolver group