Gadderbaum Martinschule ist gewachsen

Schulhof um 250 bis 300 Quadratmeter vergrößert

Gadderbaum. Für jedes Kind an der Martinschule gibt es nun fast einen Quadratmeter mehr Schulhof. Nach jahrelanger Debatte, Planung und nun monatelanger Bauzeit feiern die Martinschüler, Lehrer und Eltern heute die Einweihung des erweiterten Schulhofs. Für ihn wurde der untere Teil der Deckertstraße, an die die größte Grundschule Bielefelds angrenzt, eingezogen.

Auf fast 50 Metern Länge und sechs Metern Breite können die Kinder nun dort spielen, wo früher vor allem Eltern in ihren Autos – oft zu flott unterwegs – wendeten, parkten – und Kinder in letzter Minute rauswarfen. Dieses Ärgernis für die Schule dürfte nun Vergangenheit sein, stattdessen gibt es etwa 250 bis 300 Quadratmeter mehr Raum für die fast 400 Schüler.

Anzeige

Radfahrer und Fußgänger werden an der Seite zur Shell-Tankstelle an der Artur-Ladebeck-Straße über einen schmalen Streifen am neuen Schulhofbereich vorbei in Richtung "Glückundseligkeit" geleitet. Die Feier, bei der es auch ein Danke schön an die Bauarbeiter geben soll, beginnt heute um 11 Uhr.
     

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group