Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen äußert sich zum aktuellen Stand in Sachen Sekundarschule. - © Archivfoto Sarah Jonek
Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen äußert sich zum aktuellen Stand in Sachen Sekundarschule. | © Archivfoto Sarah Jonek

Bielefeld Erklärung des Oberbürgermeisters zum aktuellen Stand der Sekundarschule

OB spricht von "konstruktiven Gesprächen"

Bielefeld. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen hat eine Erklärung zum Stand der Verhandlungen um die von der Schließung bedrohte Betheler Sekundarschule abgegeben: „Die von Bodelschwinghschen Stiftungen und die Stadt Bielefeld befinden sich in konstruktiven Gesprächen über die Rahmenbedingungen für die Fortführung der Sekundarschule Gadderbaum in Trägerschaft der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Sie sind sich darüber einig, dass die Sekundarschule ein wichtiges Schulangebot in der Bildungsregion Stadt Bielefeld ist und bestimmte Rahmenbedingungen verändert werden müssen, wenn sichergestellt werden soll, dass die von Bodelschwinghschen Stiftungen die Trägerschaft fortsetzen können. Ziel ist es, bis zum 3. Februar ein Gesprächsergebnis zu finden, das dem Rat der Stadt zur Entscheidung am 9. Februar vorgelegt werden kann."

realisiert durch evolver group