Anzeige

Gadderbaum

Mittendrin im Gadderbaumer Freibad: Christina Osei und Vera Höxter (r.) stehen im Becken und schauen sich die Folgen der ersten Bauarbeiten an. Kaum vorstellbar, dass hier wieder geschwommen werden soll - der Schnee hinten verstärkt diesen Eindruck. - FOTO: ANDREAS FRÜCHT
Gadderbaum

Niedrige Betriebskosten als Ziel

Experten: Daniel Müller (l.), Rüdiger Kaempfert (Hellweg-Zentrum), Klaus Michaelis (Caritas), Ulrike Dickenhorst (Bernhard-Salzmann-Klinik Gütersloh), Alexander Weber, Matthias Guder. - FOTO: BARBARA FRANKE
Bethel

Bewegung bringt Suchttherapie voran

Das Gebäude ist fast so groß wie das Freibad: Während sich der Bürgerentscheid auf das eigentliche Bad bezog, wird nun über den Gebäudekomplex gestritten. Der Verein verweist darauf, dass nur die Sanitäranlagen saniert werden sollten. - FOTO: ARCHIV NW
Gadderbaum

Über Freibad-Debatte irritiert

Im Anflug - Foto: Bethel
Bielefeld

Erstlandung auf dem Krankenhausdach

Es war Sommer: Im vergangenen Juni wurde der Winzersche Garten am Johannisberg eröffnet. - FOTO: BARBARA FRANKE
Bielefeld

Anziehender Johannisberg

Juni 2014 - FOTO: S. JONEK
Gadderbaum

Freibadverein fürchtet Trickserei

Gefährlich: Autos, Busse, Stadtbahnen, Fußgänger und Radfahrer lassen die Artur-Ladebeck-Straße zum Gefahrenort werden. - FOTO: SARAH JONEK
Bielefeld

3,1 Kilometer voller Gefahren

Flauschig: Astrid Husemann (von links), Jutta Wortmeier und Edda Petrigmeier vom Verein Trostteddy übergeben 100 gestrickte Unikate an Martin Möllers, Karin Volkmann und Günther Wittenberg.
Bethel

100 Teddys gegen die Angst

Die Nazareth-Schwestern: Zwischen 1914 und 1918 wurden 234 Frauen in Dienst genommen, die meist im Haus- und Küchenbereich und in der Pflege eingesetzt wurden.
Bethel

"Gott mit uns" - Diakone und der Krieg

Wohnungsdurchsuchung - FOTO: CHRISTIAN MATHIESEN
Bielefeld

Bielefelder lagert massenhaft Chemikalien in Wohnung

  • 1
  • 2


realisiert durch evolver group