Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. - © Christian Mathiesen
Die Feuerwehr war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. | © Christian Mathiesen

Bielefeld Belüftung brennt: Feuerwehr rückt zu Penny-Markt in Gadderbaum aus

Einsatz am frühen Mittwochmorgen / Niemand verletzt

Bielefeld. Wegen eines Brandes in einem Raum für technische Geräte ist die Feuerwehr am Mittwochmorgen zu einem Supermarkt des Discounters Penny in Bielefeld-Gadderbaum ausgerückt. Aus noch ungeklärter Ursache war ein elektrischer Lüfter in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand. Um 7.04 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. 20 Einsatzkräfte fuhren raus, die Berufsfeuerwehr sowie die Löschabteilung Gadderbaum/Bethel waren vor Ort. Beim Eintreffen quoll aus dem Technikraum bereits Rauch. Per Wärmebildkamera wurde der Raum zunächst nach Brandherden gecheckt, mit schwerem Atemschutzgerät wurde das Feuer schließlich gelöscht. Grund für den Brand könnte gewesen sein, dass das Belüftungsgerät heißgelaufen ist. Möglich sei auch ein technischer Defekt. Die Feuerwehr rückte gegen kurz nach 8 Uhr wieder ab. Penny-Markt-Kundeneingang sowie Technikraum-Eingang liegen separat. Der Markt hat am Vormittag wieder regulär geöffnet. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt.

realisiert durch evolver group