Zwölf Vertreter des Initiativkreises, begleitet von der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Frauke Viehmeister (4.v.r.) in Alme bei der Preisverleihung "Unser Dorf hat Zukunft".
Zwölf Vertreter des Initiativkreises, begleitet von der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Frauke Viehmeister (4.v.r.) in Alme bei der Preisverleihung "Unser Dorf hat Zukunft".

Deppendorf "Die Auszeichnung bestätigt uns"

Initiativkreis Niederdornberg-Deppendorf / Schröttinghausen holt Preis ab

Deppendorf. Zwölf Vertreter des Initiativkreises Niederdornberg-Deppendorf/Schröttinghausen reisten zusammen mit Frauke Viehmeister von der Dornberger Bezirksvertretung jetzt zur Abschlussveranstaltung des 24. Landeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" nach Alme, Stadt Brilon.

Der Ortsteil Niederdornberg-Deppendorf/Schröttinghausen freut sich über die Silbermedaille; außerdem gab es einen Sonderpreis von der NRW-Stiftung Denkmalpflege für die Deppendorfer Wassermühle.

Anzeige

Der Jury war während des Besuchs besonders die Lebendigkeit des Dorfes positiv aufgefallen. Der Initiativkreis hatte fast alle Gruppen und Vereine mit in die Präsentation integrieren können.
Staatssekretär Udo Paschedag lobte das Engagement für das eigene Dorf, nachhaltige Perspektiven und den Erhalt von sozialen Strukturen trotz des demografischen Wandels anzugehen.

Reinhard Klatt-Milsmann, Sprecher des Initiativkreises, bedankt sich ausdrücklich bei den vielen Menschen, die durch ihre Unterstützung beim Landeswettbewerb dieses respektable Ergebnis möglich gemacht haben: "Diese Auszeichnung – die Silberplakette – hat unser Dorfentwicklungskonzept bestätigt hat und uns darin bestärkt, mit den Menschen und Vereinen des Ortes gemeinsam am Erhalt und an der Weiterentwicklung unserer dörflichen Infrastruktur zu arbeiten, wie Schule, Kita, Kirche, Freibad, Wassermühle Baumeister, Campingplatz und der mittelfristigen Realisierung eines DORV-Zentrums als Begegnungsstätte mit Café, kleinem Laden und mit diversen sozialen Dienstleistungsangeboten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige


realisiert durch evolver group