Einbrecher haben in Bielefeld Fensterrollos hochgeschoben. - © Symbolbild: Pixabay
Einbrecher haben in Bielefeld Fensterrollos hochgeschoben. | © Symbolbild: Pixabay

Bielefeld Dreister Beutezug am frühen Abend: Einbrecher schieben Fensterrollos hoch

Schmuck und Bargeld in Kirchdornberg gestohlen / Polizei sucht flüchtige Täter

Dennis Rother

Bielefeld. In Bielefeld-Kirchdornberg schlugen am Donnerstag offenbar besonders dreiste Einbrecher zu: Laut Polizeibericht schoben die Täter am frühen Abend Fensterrollos hoch und drangen dann durchs Fenster in ein Haus ein. Die Unbekannten machten Beute und flüchteten. Der Einbruch ereignete sich in einem Haus an der Grevener Straße zwischen 17.45 und 21.45 Uhr. Mutmaßlich kletterten die Täter über den Zaun eines dortigen Grundstücks in den Garten des Hauses. Die Polizei glaubt, dass sie über den Fußweg zwischen Telgter Straße und Obernfeld zum hinter dem Haus gelegenen Garten gekommen seien. Die Einbrecher schoben heruntergelassene Fensterrollos hoch und brachen ein Fenster des Wohnhauses auf. Im Haus durchsuchten sie die Räume und Schränke. Mit Geld und Schmuck gelang ihnen unerkannt die Flucht. Zeugen melden sich beim Kriminalkommissariat unter Tel. (05 21) 54 50.

realisiert durch evolver group